LIZA'S BORDER Jazz black  - 23.01.1999 bis 02.04.2010

 

Eltern/parents: CH LIZA'S BORDER Dover x LIZA'S BORDER blue Angel Besitzer/owner:                  Elisabeth Kotschy/NÖ
CEA-frei mit 6 Wochen  

Jazz war mein "Phoenix aus der Asche".

Als sie im Alter von 6 Monaten einen Unfall hatte und durch die gebrochene Wirbelsäule komplett gelähmt war, dachte ich nie daran, das sie wieder auf die Beine kommt. Die Freude war riesengroß als sie 3 Monate nach der Operation wieder richtig laufen konnte. Die Therapie und die monatelangen Bewegungsübungen machten sich bezahlt. Sie war die schnellste Sprinterin in meinem Rudel und hatte trotz ihrer schweren Verletzung das Vertrauen in die Menschen nicht verloren.

Mein Dank gilt der Tierklinik Dr. Kopf in 1140 Wien, insbesondere an den Hrn. Prof. Dr. Kopf persönlich, der Jazz in der Nacht stundenlang operierte und sie durch die  eingesetzten Titanimplantate wieder zum Laufen gebracht hat.

Jazz bekam Anfang März 2010 eine Schnupfen. Als nach 5 Tagen die Rotznase weg war aber nicht das Fieber, wurde die Antibiotika gewechselt, was aber meine Jazzl-Maus nicht mehr verkraftete. Es kam zu einer Leberentzündung, die trotz Infusionen und Homöopathie nicht mehr abheilte. Jazz wollte nicht mehr fressen und so musste ich zusehen wie sie immer weniger  und weniger wurde. Bis vor zwei Tagen gab ich die Hoffnung nicht auf, das alles noch gut werden würde.
Aber heute Nacht gab sie mir zu verstehen, das sie nicht mehr wollte. Voller Tränen nahm ich am 02.04.10 Mittags, für immer Abschied von ihr.

Jazz du warst ein toller Hund. Trotz deiner kaputten Wirbelsäule warst du immer fröhlich und gut gelaunt. Leider musstest du auch viel zu früh von mir gehen. Es waren nur 11 Jahre die ich mit dir verbringen durfte, aber es waren schöne Jahre.

RIP mein "special girl, meine Kämpferin bis zum Schluss". Auch du wirst immer in meinem Herzen sein.